Aktuell

[2018/07/18]

Memorandum: Digitalisierung von Kulturgut

Stakeholdergremium „Wissenschaftliche Sammlungen“ beklagt schleppende Digitalisierung von Kulturgut

18. Juli 2018. – Am 17. Mai 2018 veröffentlichte das Stakeholdergremium „Wissenschaftliche Sammlungen“ ein Memorandum, das die schleppende Digitalisierung von Kulturgut beklagt. Bisher liege „nur ein Bruchteil des in Deutschland verwahrten Kulturgutes in digitaler Form vor, so dass ein offener, medienadäquater und nachnutzbarer Zugang für große Teile nicht gegeben ist.“ Nur mit einer systematischen und umfassenden Umwandlung des kulturellen Erbes sei gewährleistet, „dass der Forschungsstandort Deutschland gesichert bleibt und eine in Zukunft verstärkt digital arbeitende geistes- und kulturwissenschaftliche Forschung die Datengrundlage erhält, die für ihre Fragestellungen und Analysen unverzichtbar ist.“

"Die Digitalisierung als ein Prozess der Transformation und damit Sicherung des Kulturgutes", so das Memorandum weiter, sei daher "auf absehbare Zeit eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe all jener Einrichtungen, die kulturelles Erbe bewahren und bearbeiten."

Das Memorandum fordert die Intensivierung, den Ausbau und die bessere Vernetzung der bestehenden Digitalisierungsprogramme, um die Kulturgutbestände „in maschinenlesbarer und dauerhaft referenzierbarer Form unter offenen Lizenzen der Wissenschaft und interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen“ und bittet die Wissenschaftspolitik um Unterstützung in diesem Prozess.

Das Stakeholdergremium „Wissenschaftliche Sammlungen“ ist eine Arbeitsgruppe von DARIAH-DE, einer digitalen Forschungsinfrastruktur für die Geistes- und Kulturwissenschaften, die verschiedene geistes- und kulturwissenschaftliche Fachdisziplinen vernetzt und den Austausch von Ressourcen, Methoden, Daten und Erfahrungen fördert.

Das Stakeholdergremium „Wissenschaftliche Sammlungen“ hat Anfang des Jahres die Übersicht „Stand der Kulturgutdigitalisierung in Deutschland“ herausgegeben. Mehr zu dieser Übersicht hier unter "Materialien".


Zum Wortlaut des Memorandums mit den detaillierten Forderungen


zurück


© 2011-2018  filmerbe-in-gefahr.de | Impressum/Datenschutz | Zum Seitenanfang